WHO bestreitet Vorwurf der fehlenden Validierung von Antikoiden-Impfstoffen

Die WHO-Vertreterin in Russland, Melita Vujnović, wies den Vorwurf ungetesteter Impfstoffe gegen COVID-19 zurück.

WHO bestreitet Vorwurf der fehlenden Validierung von Antikoiden-Impfstoffen

«Es ist nicht so. Diese Impfstoffplattformen gibt es seit 10, 15 und 20 Jahren. Die Technologie ist bekannt“, kommentierte eine WHO-Sprecherin die öffentliche Meinung zu den angeblich ungetesteten Impfstoffen.

Nach einer Dringlichkeitssitzung hat die Weltgesundheitsorganisation die kürzlich entdeckte Art COVID-19 bewertet. Aktuelle Coronavirus-Impfstoffe könnten nach Angaben des Gesundheitsministeriums in vielen Ländern gegen den neuen Stamm weniger wirksam sein.

loading...

Bemerkungen: