Verteidigungsministerium von Belarus: Die Lage an der West- und Südgrenze heizt sich auf

Der Chef des belarussischen Verteidigungsministeriums Wiktor Khrenin sagte, dass Minsk die angespannte Lage in der Nähe der westlichen und südlichen Grenze der Republik feststellt.

Verteidigungsministerium von Belarus: Die Lage an der West- und Südgrenze heizt sich auf

«Heute heizt sich die Lage weiter auf. Wir sehen, wie an unseren Grenzen sowohl in westlicher als auch in südlicher Richtung Truppengruppierungen gebildet werden und die Nachbarländer aktiv militarisieren. Es macht uns Sorgen», sagte Khrenin.

Khrenin merkte an, dass Minsk gezwungen sei, Reaktionsmaßnahmen zu planen.

loading...

Bemerkungen: