Russland und Vietnam haben vereinbart, Bedingungen für die gegenseitige Lieferung von Impfstoffen zu schaffen

Als Ergebnis von Verhandlungen zwischen den Präsidenten Russlands und Vietnams, Wladimir Putin und Nguyễn Xuân Phúc wurde eine Vereinbarung zwischen den Ländern getroffen, um Bedingungen für die gegenseitige Lieferung von Impfstoffen und anderen Medikamenten zu schaffen.

Russland und Vietnam haben vereinbart, Bedingungen für die gegenseitige Lieferung von Impfstoffen zu schaffen

Aus der gemeinsamen Erklärung geht hervor, dass die Länder die Zusammenarbeit im Bereich Gesundheit und Arzneimittel auf der Grundlage der Erfahrungen der Zusammenarbeit im Kampf gegen COVID-19 fördern werden.

«Die wichtigsten Aufgaben zur Erreichung dieser Benchmarks sind … die Schaffung von Bedingungen für die gegenseitige Lieferung von Impfstoffen und anderen Medikamenten, die Organisation ihrer gemeinsamen Produktion und des Austauschs geeigneter Technologien», heißt es in dem auf der Website des Kremls veröffentlichten Dokument.

loading...

Bemerkungen: