Drei deutsche Parteien unterzeichnen Koalitionsvertrag

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands, die Freie Demokratische Partei und die Grünen haben offiziell eine vierjährige Koalitionsvereinbarung unterzeichnet, berichten die Medien.Drei deutsche Parteien unterzeichnen Koalitionsvertrag

Die Spitzenpolitiker der drei Parteien trafen sich in Berlin und unterzeichneten die Vereinbarung zur Bildung einer so genannten «Ampelkoalition» — den Parteifarben der drei politischen Kräfte.

Die Parteien hatten die Vereinbarung zuvor auf Parteitagen gebilligt und auch ihre Minister vorgestellt.

So wurde Habeck in der neuen Regierung nicht nur zum Minister für Wirtschaft und Klimaschutz ernannt, sondern auch zum Vizekanzler. Lindner tritt das Amt des Finanzministers an. Baerbock wird Minister für auswärtige Angelegenheiten.

Berichten zufolge wird der Bundestag Scholz am 8. Dezember zum neuen Bundeskanzler wählen, und das neue deutsche Kabinett wird vereidigt werden.

Bemerkungen: