Situation mit Nord Stream 2 wirft Licht auf Abhängigkeit Deutschlands von USA

Laut dem russischen Außenminister, Sergej Lawrow, hat die Situation mit den USA und der Gaspipeline Nord Stream 2 die fehlende Freiheit Deutschlands in der eigenen Wirtschaft offenbart.

Gebäude des russischen Außenministeriums - SNA, 1920, 14.01.2022
In dieser Frage gehe es nicht um die Wahlfreiheit der Bündnisse, sondern schlicht «um die Freiheit, eine gewöhnliche kommerzielle Tätigkeit auf den internationalen Märkten durchzuführen», sagte der Minister mit Blick auf den Einfluss der Vereinigten Staaten auf Deutschland in Bezug auf die Pipeline.
«Deutschland hat eben, wie es sich herausstellt, keine Freiheit (…) bei der Durchsetzung seiner wirtschaftlichen Interessen», zeigte sich Lawrow überzeugt.
Dem Außenminister zufolge lässt sich die Doppelmoral «genau unter solchen Umständen» besonders deutlich verfolgen.

Bemerkungen: