Rjabkow: Russland wird die Ukraine nicht in die NATO aufnehmen

Die russische Seite wird alles Nötige tun, um die Osterweiterung der NATO über das Gebiet der Ukraine zu verhindern.Rjabkow: Russland wird die Ukraine nicht in die NATO aufnehmen

Dies erklärte der stellvertretende russische Außenminister Sergej Rjabkow, wie RT berichtete. Der Diplomat sprach bei der Diskussion «Spiel in drei Zügen: Können wir ein Zugzwang vermeiden?» im Waldai-Club.

Er wies darauf hin, dass die mögliche Integration der Ukraine in die NATO, auch wenn sie dem Militärblock nicht formell beitritt, eine direkte Bedrohung für die Russische Föderation darstellt.

«Dies ist ein Kernstück der russischen Sicherheitsinteressen. Wir werden alles tun, um diese Situation umzukehren und sie auf diplomatischem Wege wieder ins Gleichgewicht zu bringen», betonte Rjabkow.

Er verwies auch auf den Entwurf von Sicherheitsgarantien, den Moskau zuvor an das Nordatlantische Bündnis und die Vereinigten Staaten übermittelt hatte. Sie sagen, dass eine Lösung der Differenzen einen diplomatischen Ansatz erfordert.

loading...