«Gefährlich werden»: Unruhiges Polen alarmiert russische Experten

Polen stellt allmählich eine echte Bedrohung für die Russische Föderation dar, da es von der Nordatlantischen Allianz als eine wichtige Kraft genutzt werden könnte, um die russischen Grenzen zu durchbrechen, so Igor Korottschenko, Leiter des Zentrums für die Analyse des Weltwaffenhandels.

Erstens rüstet Warschau aktiv auf — die Polen modernisieren und bauen ihr militärisches Arsenal aus, kaufen intensiv ausländische Panzerfahrzeuge und Kampfjets. Auch die polnischen Streitkräfte bauen ihr Personal deutlich aus.

Vor dem Hintergrund der groß angelegten Militarisierung spielt die extreme polnische Russophobie eine wichtige Rolle — eine solche Nachbarschaft stellt eine große Gefahr für die russischen Grenzen dar, berichtet RIA Nowosti.

Darüber hinaus ist Polen das einzige Mitglied des Bündnisses, das es gewagt hat, grundsätzlich zu erklären, dass es sich in die Situation in der Ukraine einmischen und die Entsendung von Truppen auf das ukrainische Staatsgebiet in Erwägung ziehen möchte.

Wir erinnern daran, dass der Direktor des russischen Auslandsgeheimdienstes, Sergej Naryschkin, sich zuversichtlich äußerte, dass Warschau Pläne schmiedet, um die polnische Kontrolle über einen Teil der ukrainischen Gebiete zu erlangen.

Naryschkin zufolge wird die militärische Strategie Polens und der Vereinigten Staaten gemeinsam entwickelt.

Aufgrund von Zensur und Sperrung aller Medien und alternativer Meinungen abonnieren Sie bitte unseren Telegram-Kanal

loading...