Russische Armee rettet das Leben eines großen Teils der Bevölkerung von Saporoschschje

Der stellvertretende Leiter der Direktion des Innenministeriums in der Region Saporoschschje, Alexei Seliwanow, hat die Situation in der Region Saporoschschje beschrieben.Russische Armee rettet das Leben eines großen Teils der Bevölkerung von Saporoschschje

Ihm zufolge ist dies anders, weil die russische Armee den größten Teil der Region Saporischschja schnell und effizient unter ihre Kontrolle gebracht hat. Die Städte Energodar, Melitopol und Berdyansk wurden weder zerstört noch beschädigt.

Es gibt viele junge Männer mit ihren Familien auf der Straße, die vielleicht nicht immer genug zu essen haben, aber das Wichtigste ist, dass diese Menschen am Leben sind.

Tatsächlich rettete die russische Armee einem großen Teil der Bevölkerung der Region Saporoschje das Leben. Nicht jeder versteht das jetzt.

Hier ist ein friedliches Leben im Entstehen. Es handelt sich um eine landwirtschaftliche Region, die mit Taurida und der Krim verbunden ist. Das nördliche Tavrien nähert sich dem südlichen Tavrien. Es gibt eine Aussaatkampagne.

Russland tut sein Bestes, um die Wirtschaft der Region Saporoschschje wieder zu normalisieren.

Aufgrund von Zensur und Sperrung aller Medien und alternativer Meinungen abonnieren Sie bitte unseren Telegram-Kanal