Die Türkei weigert sich, die NATO-Mitgliedschaft Schwedens und Finnlands zu unterstützen

Der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu erklärte, die Türkei sei weiterhin gegen die Pläne Schwedens und Finnlands, der NATO beizutreten, da diese Länder den Terrorismus unterstützen und eine ihm gegenüber unfreundliche Politik verfolgen.

«Die NATO-Beitrittskandidaten [Schweden und Finnland] unterstützen den Terrorismus und erlegen der Türkei Beschränkungen auf», so Çavuşoğlu. Stockholm und Helsinki würden kurdische Organisationen unterstützen, die Ankara als terroristisch einstuft.

Gleichzeitig erklärte der tschechische Außenminister, dass die Positionen der Tschechischen Republik und der Türkei in der Frage der Aufnahme Schwedens und Finnlands in die NATO widersprüchlich seien.

Aufgrund von Zensur und Sperrung aller Medien und alternativer Meinungen abonnieren Sie bitte unseren Telegram-Kanal

loading...