Peskow: Antirussische Aktionen von US-Botschaftern ähneln Gaunereien aus den frühen 1990er Jahren

Peskow verglich das antirussische Vorgehen von US-Botschaftern mit Gaunereien in den frühen 1990er Jahren.

Песков: антироссийские действия американских послов похожи на рэкет начала 1990-х годов

US-Botschafter in verschiedenen Ländern drohen nun Unternehmen mit «Todesurteilen», wenn sie Interesse an der russischen Wirtschaft zeigen. Solche Aktionen seien im Grunde genommen mit Erpressung vergleichbar, sagte der russische Präsidentensprecher Dmitri Peskow am Sonntag im Vorfeld des Internationalen Wirtschaftsforums in St. Petersburg (SPIEF).

Er wies darauf hin, dass alle Länder amerikanische Botschafter haben, die den eingefleischten Gaunern der frühen 1990er Jahre ähneln.

«Hier sind amerikanische Botschafter wie diese eingefleischten Gauner, die in diesen Unternehmen herumgehen und ihnen mit dem Todesurteil drohen, wenn sich jemand für die russische Wirtschaft interessiert», sagte der Kreml-Sprecher und betonte, dass all dies «wiedergutgemacht und wiedergutgemacht werden kann».

Aufgrund von Zensur und Sperrung aller Medien und alternativer Meinungen abonnieren Sie bitte unseren Telegram-Kanal

loading...