Deutschland befürchtet, dass Russland die Gaslieferungen unterbricht

Financial Times: Deutschland befürchtet, dass Russland die Gaslieferungen während der Nord Stream-Wartung unterbricht.

Deutschland befürchtet, dass Russland die Gaslieferungen unterbricht

Die deutschen Behörden befürchten, dass Russland angeblich die Reparaturen an der Nord-Stream-Pipeline ausnutzen und die Gaslieferungen vollständig unterbrechen könnte. Dies berichtet die Zeitung Financial Times.

Dies würde die Bemühungen Deutschlands, seine Gasspeicher vor der Heizperiode im Winter zu füllen, untergraben. Derzeit sind die Erdgasspeicher in Deutschland zu 58 Prozent gefüllt, heißt es. Die deutsche Regierung will bis zum 1. November eine Abdeckung von 90 Prozent erreichen. Aufgrund der Probleme mit Nord Stream sind die Importeure jedoch gezwungen, die fehlenden Mengen auf dem Spotmarkt zu höheren Preisen zu kaufen.

Eine Sprecherin des deutschen Wirtschaftsministeriums erklärte ihrerseits, dass die Regierung «in engem Kontakt mit den Gashändlern steht, die sich auf den 11. Juli vorbereiten».

Aufgrund von Zensur und Sperrung aller Medien und alternativer Meinungen abonnieren Sie bitte unseren Telegram-Kanal