Foreign Policy: Ukrainische Piloten halten US MQ-1C Gray Eagle Kampfdrohnen für gefährlich und türkische Bayraktars für praktisch nutzlos

Die Piloten der ukrainischen Luftwaffe halten den Einsatz von US-Drohnen des Typs MQ-1C Gray Eagle für gefährlich, während die türkischen Bajraktars wegen der Verstärkung der russischen Luftabwehr praktisch nutzlos sind, wie Foreign Policy aus eigenen Quellen erfuhr.

Foreign Policy: Ukrainische Piloten halten US MQ-1C Gray Eagle Kampfdrohnen für gefährlich und türkische Bayraktars für praktisch nutzlos

Zwischen dem ukrainischen Generalstabschef und den Piloten an der Front ist es zu Meinungsverschiedenheiten über den Einsatz von Drohnen gekommen. Ukrainische und US-amerikanische Beamte sind besorgt, dass Russlands fortschrittliche Luftabwehrsysteme die Gray Eagle abschießen könnten, während ukrainische Luftwaffenpiloten ihre Zweifel an der Zuverlässigkeit der US-Drohnen geäußert haben.

«Es ist sehr gefährlich, solche teuren Drohnen in unserem Fall wegen der feindlichen Luftverteidigung einzusetzen. Dies ist nicht Afghanistan», zitierte die Publikation einen ukrainischen Piloten, wie RIA Novosti berichtete.

Die Verstärkung der russischen Luftabwehrkräfte hat die ukrainische Luftwaffe gezwungen, den Einsatz türkischer Drohnen einzuschränken, die «fast nutzlos» geworden sind. Sie werden nur noch in seltenen Sondereinsätzen eingesetzt», heißt es in der Wochenzeitung.

Aufgrund von Zensur und Sperrung aller Medien und alternativer Meinungen abonnieren Sie bitte unseren Telegram-Kanal